Hermann Wessling
Über der Hamel 21
31848 Bad Münder
Telefon: 05042/929416
Telefax: 05042/929417

Email: info@forum-glas-bad-muender.de
Glasrundgang durch Bad Münder
Informationen über das Buch
Buchvorstellung:
Glashütten in der
Deister-Süntel-Region
Entstehung und Geschichte
von Klaus Vohn-Fortagne
Bestellung über:
info@forum-glas-bad-muender.de
Glasstelen in Bad Münder
Glasfusing Kurs Forum Glas
Glasfusing Kurse
Hermann Wessling:
Unsere Region im nördlichen Weserbergland hat eine fast 400 jährige Tradition der Glasherstel-
lung. Ihre kulturgeschichtliche Entwicklung und Bedeutung den Bürgern und Gästen unserer Region bewusst zu machen, ihnen die Vielfalt der kreativen Gestaltungmöglichkeiten mit Glas zu vermitteln und Begegnungen mit historischer und moderner Glaskunst zu ermöglichen, das ist das Ziel des im Jahr 2006 gegründeten Trägervereins für diese Aktivitäten. Wir laden Sie ein, sich hier über unsere Arbeit und aktuellen Projekte zu informieren.
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Ausstellungen
Übersicht: Ausstellungen rund um das Thema Glas
In dieser Rubrik stellen wir Ihnen Ausstellungen "Rund um das Thema Glas" vor, die wir in Bad Münder und den nahen Ortschaften der Deister-Süntel-Region durchgeführt bzw. organisiert haben. Regionale Presseartikel und Radiobeiträge dokumentieren gelegentlich unsere Veranstaltungsarbeit.
  Symbolerklärung:
Projektinfo als PDF-Dokument
Info als PDF-Datei
Presseartikel zu dieser Exkursion
Presseartikel
Bilder von der Exkursion
Bilder
Audiobeitrag zu diesem Projekt
Audiobeitrag
Audiobeitrag zu diesem Projekt
Flash-Video
Pressespiegel
Pressespiegel: Neue Deister-Zeitung (NDZ) vom 01.03.2017
Von Bach zum „Danny Boy“
Nachwuchstalente Sina Günther und Jan-Lukas Willms im Mittelpunkt der „Besinnlichen Stunde“ in St. Nicolai
Pressespiegel
Pressespiegel: Neue Deister-Zeitung (NDZ) vom 18.07.2015
Kammermusik zur Glaskunst
Das Duo Tabumone zu Gast in der „besinnlichen Stunde“ des Forums Glas in St. Nikolai in Bakede
Pressespiegel
Pressespiegel: Neue Deister-Zeitung (NDZ) vom 28.02.2015
Von Klosterfräulein und Soldatenbraut
Acht Sängerinnen des Mädchenchors Hannover zu Gast in der „Besinnlichen Stunde“ in St. Nicolai in Bakede
Pressespiegel
Pressespiegel: Neue Deister-Zeitung (NDZ) vom 25.02.2015
Mit Mädchenchor-Stimmen „Glas und Musik“ genießen
Veranstaltungsreihe „Besinnliche Stunde“ in St. Nicolai wird fortgesetzt
Pressespiegel
Pressespiegel: Neue Deister-Zeitung (NDZ) vom 01.12.2014
Orgelspiel, Glaskunst und Gesang
„Besinnliche Stunde“ lockt viele Besucher in die St- Nicolai-Kirche in Bakede
Auf der Suche nach dem Licht der Welt - Bilder in Licht und Glas
19.09.2014 Ausstellung:
„ Fenster für die Ewigkeit – Restaurierung historischer Glasfenster“
Dr. Jürgen Borghardt: Ausstellung von Forum Glas e.V. im Deutschen Stuhlmuseum - Fenster für die Ewigkeit?
Ausstellungsplakat als PDF-Datei
Pressespiegel: Neue Deister-Zeitung (NDZ) vom 22.09.2014
Illustrierte Denkmalpflege
Forum Glas stellt im Stuhlmuseum Eimbeckhausen aus
Pressespiegel: Neue Deister-Zeitung (NDZ) vom 15.09.2014
Forum Glas: Fenster für die Ewigkeit?
Ausstellung der Kunstglas-Meisterin Stefanie Schönlau aus Hannover
08.05.2010: Glaskunst - Ausdruck moderner Wohnkultur
Forum Glas eröffnet am 08.Mai 2010 eine Ausstellung der Kunstglas-Meisterin Stefanie Schönlau aus Hannover.
Bildergalerie des Forum Glas e.V. Bad Münder
25.04.2010 | Videoimpressionen von den Eröffnungsveranstaltungen des
Glasfestivals 1 im Rahmen der City Offensive "Ab in die Mitte 2010"
Glasfestival I als Auftakt des Programms "Ab in die Mitte"
Glasfestival I als Auftakt des Programms "Ab in die Mitte"
"Ab in die Mitte 2010" Die City Offensive Niedersachsens vom 25.04. bis 30.04 2010.
Unter dem Motto" Aus Quellen schöpfen" findet vom 25. bis 30.April 2010 das Glasfestival I in Bad Münder statt.
26.04.2010 | Presseartikel aus der neuen Deister Zeitung: Auftakt nach Maß: „Ab in die Mitte“ setzt auf Glas
25.04.2010 | Bildergalerie
Empfang für Ehrengäste zum Auftakt "Ab in die Mitte 2010" und Eröffnung der Ausstellung "Prunk- und Gebrauchsglas des 18.Jahrhunderts aus Manufakturen der Welfen".
Veranstaltungsort: Sparkasse Weserbergland, Bad Münder
Begrüßungsrede von Hermann Wessling zur Ausstellungseröffnung
Pressemitteilung : Eröffnung der Ausstellung "Prunk- und Gebrauchsglas des 18. Jahrhunderts aus Manufakturen der Welfen".
Bilder von der Ausstellung Werner Kothe
Impressionen einer Landschaft
26.04.2010 | Presseartikel aus der neuen Deister Zeitung: Stuhlmuseum öffnet sich dem Thema Glas
25.04.2010 | Bildergalerie
Vernissage: Impressionen einer Landschaft | Werner Kothe
Veranstaltungsort: Deutsches Stuhlmuseum Eimbeckhausen
Ausstellungsflyer von Werner Kothe als PDF-Datei.
23.04.2010: Vorankündigung in der Presse
PDF-Datei
Glaskunst-Ausstellung in Bakede: "Auf der Suche nach dem Licht der Welt"
Mit Zustimmung des Kirchenvorstandes St.Nicolai, Bad Münder-Bakede findet eine zweite Jahresausstellung dort statt. Die Präsentation zeigt 48 Exponate aus der berühmten Sammlung der Glasmalereiwerkstatt Peters aus Paderborn.
25.04.2010 | Bildergalerie
Führung durch die Ausstellung "Glasbilder"
Veranstaltungsort: Kirche St.Nicolai in Bad Münder-Bakede
12.05.2010 | Mitteilungen
Hansjörg Ulf Schneider gestaltet einen Tischkalender mit Glaskunstmotiven aus der Kirche St.Nicolai
Möchten Sie spenden oder vielleicht Mitglied werden?
Wenn Sie unsere in der Satzung genannten Ziele unterstützen möchten, würden wir uns sehr über eine Spende von Ihnen an das gemeinnützige Forum Glas e.V. freuen. Wünschen Sie eine spezielle Verwendung, dann sprechen Sie uns gern an. Für Ihre Überweisung haben Sie beide Konten zur Wahl.
Volksbank Hameln-Stadthagen eG
Ktnr: 445 169 00
BLZ: 254 917 44
IBAN: DE61 2546 2160 0044 5169 00
BIC: GENODED1BMU
Sparkasse Hameln-Weserbergland
Ktnr: 809 954
BLZ: 254 501 10
IBAN: DE622 545 0110 0000 8099 54
BIC: NOLADE21SWB
Möchten Sie spenden oder vielleicht Mitglied werden?
Oder möchten Sie Mitglied werden? Ihren Beitritt können Sie auf dem PDF-Formular
erklären und uns zusenden. Kontaktdaten finden sie auf dieser Seite. Wir melden uns
umgehend bei Ihnen.
Beitrittsformular als PDF-Datei
HEYNET-COMPUTER Zum Seitenanfang