Hermann Wessling
Über der Hamel 21
31848 Bad Münder
Telefon: 05042/929416
Telefax: 05042/929417

Email: info@forum-glas-bad-muender.de
Glasrundgang durch Bad Münder
Informationen über das Buch
Buchvorstellung:
Glashütten in der
Deister-Süntel-Region
Entstehung und Geschichte
von Klaus Vohn-Fortagne
Bestellung über:
info@forum-glas-bad-muender.de
Glasstelen in Bad Münder
Glasfusing Kurs Forum Glas
Glasfusing Kurse
Hermann Wessling:
Unsere Region im nördlichen Weserbergland hat eine fast 400 jährige Tradition der Glasherstel-
lung. Ihre kulturgeschichtliche Entwicklung und Bedeutung den Bürgern und Gästen unserer Region bewusst zu machen, ihnen die Vielfalt der kreativen Gestaltungmöglichkeiten mit Glas zu vermitteln und Begegnungen mit historischer und moderner Glaskunst zu ermöglichen, das ist das Ziel des im Jahr 2006 gegründeten Trägervereins für diese Aktivitäten. Wir laden Sie ein, sich hier über unsere Arbeit und aktuellen Projekte zu informieren.
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Gästebuch des Forum Glas e.V. Bad Münder
Eine Plattform für Ihre Meinung
Forum Glas wurde in 2006 gegründet, um eine Begegnung von Menschen zu ermöglichen, die Interesse oder gar Freude an Glaskunst und Glasgeschichte haben. Aktive Teilhabe bei allen unseren Projekten ist uns ganz wichtig. Mit unserem Gästebuch wollen wir auch ein Forum der Begegnung im Internet schaffen. Wir freuen uns auf Ihre Einträge, sei es Lob, Anregung oder Kritik, die unsere Arbeit in unterschiedlicher Weise befruchten können. Kritik sollte darum sachlich begründet und fair formuliert sein. Um uns vor ungewolltem Spam und Internetattacken zu schützen, haben wir unseren Administrator gebeten, auf die Einhaltung dieser „Spielregeln“ zu achten. Er wird dies ebenso behutsam wie konsequent tun.
Bitte beachten Sie außerdem folgende Hinweise:
- Alle Eingabefelder, die mit einem Sternchen [*] gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt sein.
- eine einfache Rechenaufgabe muss gelöst werden um eine Unterscheidung zwischen menschlicher Eingabe
  und Internetscript zu gewährleisten.
- Vor ihrer Eintragsbestätigung muss der Schalter [Vorschau] gedrückt werden.
- Ihr Eintrag wird nach Übermittlung durch den Administrator freigegeben. Selbstverständlich wird der Inhalt
   ihres Eintrags nicht verändert.
Wir bitten um Verständnis für diese Sicherheitsmaßnahmen.
Das Gästebuch hat 5 Beiträge am 23.03.2017 um 22:59:20
Seite:1
Von: Hermann Wessling
Am: 28.03.2016 um 09:23:02
Eintrag: 5
Bereits vor einem Jahr hat Forum Glas von Herrn Peter Schierschke, Hameln, dieses Lob erhalten. Mit seiner Zustimmung dürfen wir es veröffentlichen:

„Die gelungene Einweihung der Glassäulen auf dem Verkehrskreisel am Rohmel-Center hat mich sehr beeindruckt. Das Kunstwerk ist ein Gewinn für die Stadt Bad Münder und verdient finanziell unterstützt zu werden. Ich erlaube mir, mit einer Geldspende ein wenig dazu beizutragen.
Von: Hansjörg Ulf Schneider
Am: 02.03.2016 um 18:17:26
Eintrag: 4
Der kürzlich erschienene 1. Band der glasgeschichtlichen Dokumentation der Glashütten zwischen Deister und Süntel des Autors Klaus Vohn-Fortagne weist aus meiner Sicht wegen der professionellen Symbiose zwischen Inhalt und Form eine ganz ungewöhnliche Qualität auf. Sowohl Gliederung, sprachliche Gestaltung und optische Aufbereitung sind bis in das letzte Detail ein Meisterwerk. Da ich durch die Aufarbeitung viel bescheidener Projekte wenigstens in Umrissen selbst erfuhr, wieviel Sachverstand und Mühe erforderlich sind, um ein solches Werk vorzulegen, habe ich Seite für Seite bei den Texten, Fotos, Grafiken und eing efügten Dokumenten Herrn Vohn-Fortagne meine Bewunderung ausgesprochen. Da die Texte stetig durch Anlagen anschaulich gemacht sind, werden in der Regel eher trockene historische Einzelheiten transparent und damit vorstellbar. Das ist eine hohe wissenschaftliche
Kunst, die hier in Buchform manifest wurde. Dieses Werk wird mit Sicherheit in seiner fachwissenschaftlichen Bedeutung weit über unsere Lebenszeit ausstrahlen - und somit hat sich hier das Forum Glas e.V. Bad Münder selbst ein Denkmal gesetzt.
Von: Per Henriksson
Am: 12.02.2016 um 13:10:28
Eintrag: 3
Hallo!

Ich sammle Flaschen und frage mich, ob die grüne Flasche mit einem Fisch in den Boden Deutsch-geführt werden können?

http://www.precisensan.com/antikforum/ showthread.php?850-Moderna -avdelningen&p=258064#post258064

Grüsse Per
Von: Brigitte Ehrlich
Am: 23.01.2016 um 18:16:49
Eintrag: 2
Hallo liebes Team vom Forum Glas,
ich möchte einfach einmal meine große Anerkennung für die geleistete Arbeit bei den vielen Angeboten und Projekten für Bad Münder und Umgebung aussprechen.
Ein herzliches Dankeschön und viele Grüße
Brigitte Ehrlich
Von: Sistermann, Petra
Am: 07.01.2016 um 13:03:14
Eintrag: 1
Ich möchte mich an die Glaskünstler wenden, welche evtl. Interesse am Ankauf von Echt-Antik Gläsern haben.
Mein verstorbener Schwiegervater war künstlerisch tätig und hat uns neben fertigen Vorhängescheiben noch einige Blätter Glas hinterlassen.
Um ein kleine Auswahl zu nennen, handelt es sich unter anderem um folgende Glassorten:
Gold-Rosa XH / Grün XH / Überfang Weiß-Grau / Blau auf Weiß, Rot auf Gelb / opak auf Gelb / Rot auf Weiß usw.
Die Gläser werden preiswert abgegeben.
Bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme per E-Mail: petra.jeske@icloud.com
Seite:1
Möchten Sie spenden oder vielleicht Mitglied werden?
Wenn Sie unsere in der Satzung genannten Ziele unterstützen möchten, würden wir uns sehr über eine Spende von Ihnen an das gemeinnützige Forum Glas e.V. freuen. Wünschen Sie eine spezielle Verwendung, dann sprechen Sie uns gern an. Für Ihre Überweisung haben Sie beide Konten zur Wahl.
Volksbank Hameln-Stadthagen eG
Ktnr: 445 169 00
BLZ: 254 917 44
IBAN: DE61 2546 2160 0044 5169 00
BIC: GENODED1BMU
Sparkasse Hameln-Weserbergland
Ktnr: 809 954
BLZ: 254 501 10
IBAN: DE622 545 0110 0000 8099 54
BIC: NOLADE21SWB
Möchten Sie spenden oder vielleicht Mitglied werden?
Oder möchten Sie Mitglied werden? Ihren Beitritt können Sie auf dem PDF-Formular
erklären und uns zusenden. Kontaktdaten finden sie auf dieser Seite. Wir melden uns
umgehend bei Ihnen.
Beitrittsformular als PDF-Datei
HEYNET-COMPUTER Zum Seitenanfang