Hermann Wessling
Über der Hamel 21
31848 Bad Münder
Telefon: 05042/929416
Telefax: 05042/929417

Email: info@forum-glas-bad-muender.de
Glasrundgang durch Bad Münder
Informationen über das Buch
Buchvorstellung:
Glashütten in der
Deister-Süntel-Region
Entstehung und Geschichte
von Klaus Vohn-Fortagne
Bestellung über:
info@forum-glas-bad-muender.de
Glasstelen in Bad Münder
Glasfusing Kurs Forum Glas
Glasfusing Kurse
Hermann Wessling:
Unsere Region im nördlichen Weserbergland hat eine fast 400 jährige Tradition der Glasherstel-
lung. Ihre kulturgeschichtliche Entwicklung und Bedeutung den Bürgern und Gästen unserer Region bewusst zu machen, ihnen die Vielfalt der kreativen Gestaltungmöglichkeiten mit Glas zu vermitteln und Begegnungen mit historischer und moderner Glaskunst zu ermöglichen, das ist das Ziel des im Jahr 2006 gegründeten Trägervereins für diese Aktivitäten. Wir laden Sie ein, sich hier über unsere Arbeit und aktuellen Projekte zu informieren.
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Projekte Zurück zur Übersicht
Zwei Wegbegleiterinnen
Der folgende Textbeitrag ist Teil einer Dokumentation von Herrn Dr.Peter Dunas, die anlässlich der City-Offensive "Ab in die Mitte 2004" auf einer CD veröffentlicht wurde.
Der Künstler : Bernd Wiegand
1963 in Dortmund geboren. Er ist gelernter Tischler und studierte Gestaltung und Darstellung an der Universität Dortmund. Er beschäftigt sich mit experimenteller Möbelgestaltung und alternativen Gestaltungsmaterialien für Interieur und ökologisches Bauen. Er nahm an verschiedenen Ausstellungen, u.a. in der Galerie Aedes und im Architekturforum Berlin, an "Licht erleben" und "manufactum 03", Dortmund, teil. Seit 2006 lebt er in Hannover.
Projekt: Zwei Wegbegleiterinnen
Die Skulptur : Zwei Wegbegleiterinnen
Bandstahlrahmen mit geschichtetem Float-Glas gefüllt. Kanten gebrochen und entgratet . Hier war mir wichtig, mit Glas im fraulich gestalteten Bandstahlrahmen das Feine, Feminine, freundliche Wesen von Frauen darzustellen. Vorbild ist meine Lebensgefährtin.
Das Entstehen der Zwei Wegbegleiterinnen : Werkstattbilder
Projekt: Zwei Wegbegleiterinnen Projekt: Zwei Wegbegleiterinnen Projekt: Zwei Wegbegleiterinnen Projekt: Zwei Wegbegleiterinnen
Preisverleihung
Mit dem Entwurf der "Zwei Wegbegleiterinnen" erzielte Bernd Wiegand den mit € 1500 dotierten 1. Preis des Wettbewerbs, der anlässlich der City-Offensive "Ab in die Mitte 2004" in Bad Münder statt fand.
Projekt: Zwei Wegbegleiterinnen
Enthüllung
Die Glasskulptur "Zwei Wegbegleiterinnen " wurde am 27. November 2004 der Öffentlichkeit präsentiert. Die offizielle Enthüllung wurde durch die Clownin Josephine in Szene gesetzt. Zahlreiche Besucher haben dieses Ereignis mitverfolgt und prominete Gastredner sorgten für einen festlichen Rahmen.
Bilder von der Enthüllung der Glasskulptur finden Sie hier
Projekt: Zwei Wegbegleiterinnen
Kontakt : Bernd Wiegand
bwwoerks Experimente und Realisation im Bereich Möbel und Design
Bernd Wiegand
Lampestr. 7
D 30449 Hannover
Telefon: 0511 / 96 91 401
E-mail: info@bwworks.de
Internet: www.bwworks.de
Möchten Sie spenden oder vielleicht Mitglied werden?
Wenn Sie unsere in der Satzung genannten Ziele unterstützen möchten, würden wir uns sehr über eine Spende von Ihnen an das gemeinnützige Forum Glas e.V. freuen. Wünschen Sie eine spezielle Verwendung, dann sprechen Sie uns gern an. Für Ihre Überweisung haben Sie beide Konten zur Wahl.
Volksbank Hameln-Stadthagen eG
Ktnr: 445 169 00
BLZ: 254 917 44
IBAN: DE61 2546 2160 0044 5169 00
BIC: GENODED1BMU
Sparkasse Hameln-Weserbergland
Ktnr: 809 954
BLZ: 254 501 10
IBAN: DE622 545 0110 0000 8099 54
BIC: NOLADE21SWB
Möchten Sie spenden oder vielleicht Mitglied werden?
Oder möchten Sie Mitglied werden? Ihren Beitritt können Sie auf dem PDF-Formular
erklären und uns zusenden. Kontaktdaten finden sie auf dieser Seite. Wir melden uns
umgehend bei Ihnen.
Beitrittsformular als PDF-Datei
HEYNET-COMPUTER Zum Seitenanfang